Proxy-Server an der Hochschule Wismar

Aus ITSMZ-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Proxy-Server an der Hochschule Wismar

Was ist ein Proxy?

Ein Proxy (von englisch proxy representative ‚Stellvertreter‘, von lateinisch proximus ‚der Nächste‘) ist eine Kommunikationsschnittstelle in einem Netzwerk. Er arbeitet als Vermittler, der auf der einen Seite Anfragen entgegennimmt, um dann über seine eigene Adresse eine Verbindung zur anderen Seite herzustellen. Wird der Proxy als Netzwerkkomponente eingesetzt, bleibt einerseits die tatsächliche Adresse eines Kommunikationspartners dem jeweils anderen Kommunikationspartner verborgen, was eine gewisse Anonymität schafft. Als (mögliches) Verbindungsglied zwischen unterschiedlichen Netzwerken kann er andererseits eine Verbindung zwischen Kommunikationspartnern selbst dann realisieren, wenn deren Adressen zueinander inkompatibel sind und eine direkte Verbindung nicht möglich ist. [Quelle: Wikipedia]

Wer muss einen Proxy nutzen?

Anleitungen

Fragen oder Probleme

Ansprechpartner bei Problemen


Feedback & Diskussion

blog comments powered by Disqus